Der Mensch und seine Gefühle sollten immer im Mittelpunkt stehen

Daher haben wir einen separaten Verabschiedungsraum eingerichtet, um ungestörten Raum für die Trauer zuzulassen.

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, dann sind vor allem Einfühlungsvermögen und Menschlichkeit gefragt, und genau das haben wir uns auf die Fahnen geschrieben. 

Dazu wurde ein Verabschiedungsraum eingerichtet. Dort können die Hinterbliebenen am offenen oder geschlossenen Sarg ihre Liebsten verabschieden. 

Abschied von einem Verstorbenen zu nehmen bedeutet, dass man den Tod annehmen muss. Es ist eine andere Art des Verabschiedens als die, die wir aus unserem Alltag kennen. Wir nehmen Abschied von einer Person, die verstorben ist und die eine Lücke in unserem Leben hinterlässt.

Deswegen ist ein Raum, in dem der letzte Abschied stattfinden kann, etwas Besonderes. Unter diesem Gesichtspunkt haben wir als erster Bestatter im Umkreis einen Verabschiedungsraum gestaltet.

Hier dürfen Sie sich frei fühlen, Ihren Bedürfnissen im Abschied nachzuspüren und die letzten, wertvollen Stunden mit dem Menschen zu verbringen, den Sie loslassen müssen.

Es ist uns wichtig, für die Menschen da zu sein. Es geht in solchen Situationen um Trauer, um Würde und Vertrauen.